ZDFheute

Krankenschwester muss in Haft

Sie sind hier:

Mordversuch auf Frühchenstation - Krankenschwester muss in Haft

Datum:

Eine Krankenschwester vergiftete frühgeborene Babys mit nicht verordneten Medikamenten und brachte einige Kinder in Lebensgefahr. Sie wurde nun verurteilt.

Frühgeborenes in einem Inkubator. Symbolbild.
Frühgeborenes in einem Inkubator. Symbolbild.
Quelle: Britta Pedersen/zb/dpa

Eine frühere Kinderkrankenschwester ist unter anderem wegen versuchten Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Marburg sprach die 30-Jährige schuldig, drei frühgeborenen Mädchen ärztlich nicht verordnete Be-ruhigungs- und Narkosemittel gegeben und zwei von ihnen damit in Lebensgefahr gebracht zu haben - aus Geltungsdrang.

Die Angeklagte, die sonst mit durchschnittlichen oder schwachen Leistungen aufgefallen sei, habe sich als Retterin profilieren wollen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.