Sie sind hier:

Moscheebesuch-Schwänzer - Eltern ziehen nach Karlsruhe

Datum:

Eltern lassen ihr Kind nicht zur Schule, weil sie den Besuch einer Moschee verhindern wollen. Die Behörde sieht das als Schwänzen. Jetzt soll Karlsruhe klären.

Moschee in Berlin (Archiv).
Moschee in Berlin (Archiv).
Quelle: Paul Zinken/dpa

Das Schulschwänzen wegen eines geplanten Moscheebesuchs soll vor das Bundesverfassungsgericht. Die Eltern hätten Widerspruch gegen ein Bußgeld der Schulbehörde eingelegt, bestätigte der Anwalt der Eltern der KNA.

Der 13-Jährige war von seinen Eltern nicht zur Schule geschickt worden, weil eine Moschee besucht werden sollte. Die Eltern befürchteten "religiöse Indoktrination". Die Schulbehörde bewertete den Vorgang als Schwänzen. Das Oberlandesgericht Schleswig wies den Eltern-Einspruch ab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.