Sie sind hier:

Motorradfahrer in Ludwigsburg - 17-Jähriger wird 32 Mal geblitzt

Datum:

Gewöhnlich versucht man nicht geblitzt zu werden. Ein jugendlicher Raser in Ludwigsburg wollte aber genau das - und zeigte dabei eine eindeutige Geste.

32 Mal hat sich ein Motorradfahrer in Ludwigsburg absichtlich blitzen lassen - bis er aufgeflogen ist. Innerorts war der 17-Jährige bis zu 43 Kilometer pro Stunde zu schnell und steuerte drei Monate lang dieselben Blitzer an. Seine Masche: zwei zum Siegeszeichen erhobene Finger.

Schließlich kam die Polizei ihm auf die Schliche: Ihm blühen ein Bußgeld von etwa 7.000 Euro, 36 Punkte in Flensburg und 15 Monate Fahrverbot. Wie genau die Ermittler ihn gefasst hatten, wollten sie nicht verraten.

Radarfalle
Radarfalle Quelle: ZDF

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.