Sie sind hier:

Mülheimer Theatertage - Köck erneut Dramatiker des Jahres

Datum:

Acht Autoren waren in der Auswahl zum "Dramatiker des Jahres", darunter auch der Vorjahressieger. Und der konnte die Mülheimer Jury erneut überzeugen.

Erneut in Mülheim ausgezeichnet: Thomas Köck. Archivbild
Erneut in Mülheim ausgezeichnet: Thomas Köck. Archivbild
Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Der österreichische Autor Thomas Köck ist zum zweiten Mal in Folge mit dem Dramatiker-Preis bei den 44. Mülheimer Theatertagen ausgezeichnet worden. Nach einer gut zweistündigen öffentlichen Jury-Debatte fiel die Entscheidung für sein Stück "atlas". Die Auszeichnung ist mit 15.000 Euro dotiert.

2018 hatte Köck für sein Stück "paradies spielen (abendland. ein abgesang)" den Preis gewonnen. Der Dramatikerpreis gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen für Theaterautoren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.