Sie sind hier:

München soll Standort werden - Scheuer plant Mobilitätszentrum

Datum:

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer plant für die Mobilitätswende eine 500 Millionen Euro schwere Investition in München.

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU).
Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU).
Quelle: Michael Kappeler/dpa/Archivbild

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) plant ein "Deutsches Zentrum Mobilität der Zukunft" in München. Das Gesamtvolumen bezifferte Scheuer im "Münchner Merkur" und der "tz" auf 500 Millionen Euro. Das Geld soll aus dem Bundeshaushalt kommen.

Auf Basis neuer Technologien sollten Antworten auf die Frage gefunden werden, "wie sich Menschen in Zukunft fortbewegen wollen und wie Waren transportiert werden", sagte Scheuer. Man wolle Mobilität und Digitalisierung zusammenbringen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.