Sie sind hier:

Münchner Hauptbahnhof - Alkoholverbot jetzt ganztägig

Datum:

Ein Bier im Rucksack ist kein Problem, aber öffentliches Trinken ist nicht mehr. Am Münchner Hauptbahnhof gilt das Alkoholverbot nun auch tagsüber.

Hauptbahnhof München: Hier darf kein Alkohol verzehrt werden.
Hauptbahnhof München: Hier darf kein Alkohol verzehrt werden.
Quelle: Felix Hörhager/dpa

Rund um den Münchner Hauptbahnhof gilt ab jetzt ein ganztägiges Alkoholverbot. Die bisher auf die Nachtstunden begrenzte Regelung wird somit ausgeweitet.

Konkret heißt das, dass auf den Straßen und Plätzen rund um den Verkehrsknotenpunkt weder Alkohol getrunken noch "zum Zwecke des dortigen Verzehrs" mitgeführt werden darf. Dadurch soll der Bahnhof für die Trinkerszene endgültig uninteressant werden; profitieren sollen Reisende, Geschäftsleute und Anwohner.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.