Sie sind hier:

Münchner Kardinal - Marx: Zölibat wird nicht abgeschafft

Datum:

In der Frauenfrage tun sich die katholischen Kirchenmänner schwer. Bischöfe empfehlen die Weihe von Verheirateten. Kardinal Marx erteilt einer Abschaffung des Zölibats eine Absage.

Kardinal Reinhard Marx (Archiv).
Kardinal Reinhard Marx (Archiv).
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat einer Abschaffung der Zölibatspflicht für Priester eine Absage erteilt. "Das wird nicht geschehen", sagte Marx bei einer Bilanz der Katholischen Akademie zur Amazonas-Synode im Vatikan. Dort hatten sich Bischöfe für die Priesterweihe von Verheirateten offen gezeigt.

In der Frauenfrage gehe es auch um Macht. Dieses Thema sei in der Kirche "nicht so beliebt". Die Kirche aber brauche Partizipation von Frauen, die "nicht nur dekorativ ist", so Marx.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.