Sie sind hier:

2:0 gegen Island - Nigeria wahrt Chance aufs Achtefinale

Datum:

Mit einem 2:0 gegen Island hat sich die nigerianische Nationalmannschaft eine Chance auf das Achtelfinale der Fußball-WM erspielt. Für die Isländer sieht es dagegen düster aus.

Nigerias Ahmed Musa jubelt über seinen Treffer zum 1:0
Nigerias Ahmed Musa jubelt über seinen Treffer zum 1:0 Quelle: dpa

Nigeria hat in Gruppe D den ersten Sieg bei der Fußball-WM eingefahren und darf vom Achtelfinale träumen. Die Afrikaner schlugen Island mit 2:0 (0:0) und haben es im letzten Gruppenspiel gegen Argentinien nun selbst in der Hand.

In der ersten Halbzeit hinterließen die Isländer den aktiveren und besseren Eindruck, ohne zu klaren Chancen zu kommen. Nach der Pause änderte sich das Bild: Nigeria gab fortan den Ton an und ging durch ein Traumtor von Musa in Führung (49.). Erneut Musa stellte eine Viertelstunde vor Schluss auf 2:0. In der 83.Minute setzte Islands Sigurdsson einen Foulelfmeter über den Kasten.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.