Sie sind hier:

Musik-Konzerne "nervös" - Apple plant günstiges Kombi-Abo

Datum:

Apple steigt im November ins Videostreaming ein. Die Musikindustrie befürchtet, dass der Konzern dann mehrere Angebote zu einem günstigen Abo bündelt und damit die Preise drückt.

Apple TV+ macht die Musik-Konzerne nervös. Archivbild.
Apple TV+ macht die Musik-Konzerne nervös. Archivbild.
Quelle: Tony Avelar/FR155217 AP/dpa

Apple denkt über ein Kombi-Abo für seine Musik- und Video-Streamingangebote nach. Der iPhone-Konzern habe bereits die großen Musik-Konzerne darauf angesprochen, schreibt die "Financial Times".

Einige von ihnen seien "nervös", weil sie befürchteten, ihre Songs günstiger anbieten zu müssen, hieß es. Apple steigt im November ins Videostreaming-Geschäft ein. Mit dem monatlichen Preis von fünf Euro bzw. Dollar für Apple TV+ ist das Angebot deutlich günstiger als bei Rivalen wie Netflix.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.