Sie sind hier:

Musiker Herbert Grönemeyer - Fotografen-Treffen "wie Anschlag"

Datum:

Herbert Grönemeyer und zwei Pressefotografen liefern sich einen Schlagabtausch vor dem Landgericht in Köln. Es steht Aussage gegen Aussage.

Herbert Grönemeyer kommt in das Landgericht Köln.
Herbert Grönemeyer kommt in das Landgericht Köln.
Quelle: Oliver Berg/dpa

Musiker Herbert Grönemeyer hat eine Begegnung mit zwei Pressefotografen auf dem Flughafen Köln/Bonn wie einen "Anschlag" empfunden. "Ich war schwerstens geschockt, es war wie ein Anschlag", sagte der Sänger als Zeuge vor dem Landgericht Köln. "Das hat mich bestimmt Monate begleitet."

Grönemeyer bestritt, die Fotografen verletzt zu haben. "Ich werd' ja nicht übergriffig", sagte er. Die Fotografen sind der Falschaussage angeklagt. Sie warfen ihm vor, sie auf dem Flughafen attackiert zu haben.

Grönemeyer hatte bereits gegen die Berichterstattung geklagt.

Vorwürfe der Körperverletzung - Fotografen beschuldigen Grönemeyer

Das Video wurde zahllose Male angeklickt: Herbert Grönemeyer in einem heftigen Streit mit Paparazzi. Nun stehen die Fotografen als Angeklagte vor Gericht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.