ZDFheute

USA kritisieren Uiguren-Verfolgung

Sie sind hier:

Muslimische Minderheit in China - USA kritisieren Uiguren-Verfolgung

Datum:

Die Uiguren leben vor allem in Chinas nordwestlicher Region Xinjiang. Sie sind eine Minderheit in China und werden von der Regierung diskriminiert. Nun schalten sich die USA ein.

Ein Angehöriger der uigurischen Minderheit in China. Archivbild
Ein Angehöriger der uigurischen Minderheit in China. Archivbild
Quelle: Diego Azubel/epa/dpa

US-Außenminister Mike Pompeo hat Chinas Umgang mit der muslimischen Minderheit der Uiguren als versuchte Auslöschung einer Kultur kritisiert. Chinas "Kampagne der Unterdrückung" in der Region Xinjiang sei keine Bekämpfung von Terrorismus, sagte Pompeo.

Vielmehr handle es sich dabei um einen "Versuch, die muslimische Religion und Kultur seiner eigenen Bürger auszulöschen". "Wir appellieren an alle Länder, Chinas Forderungen nach der Auslieferung von Uiguren zu widerstehen", sagte Pompeo.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.