Sie sind hier:

Mutmaßlich entführter Manager - Prozess in Vietnam unterbrochen

Datum:

Ein mutmaßlich entführter Manager steht in Vietnam erneut vor Gericht. Ihm droht die Todesstrafe. Doch jetzt wurde der Prozess auf unbestimmte Zeit unterbrochen.

Trinh Xuan Thanh droht in Vietnam die Todesstrafe.
Trinh Xuan Thanh droht in Vietnam die Todesstrafe.
Quelle: Doan Tan/VNA/AP/dpa

Der zweite Prozess gegen den mutmaßlich aus Deutschland entführten Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh in Vietnam ist auf unbestimmte Zeit unterbrochen worden. Fünf Tage nach seinem Beginn hätten die Anklagevertreter laut VN-Express beantragt, die Verhandlung zu unterbrechen.

Grund dafür sei, dass die finanziellen Verbindlichkeiten einer Gesellschaft geklärt werden müssten. Thanh wird vorgeworfen, mehr als eine halbe Million Euro Schmiergeld angenommen zu haben. Ihm droht die Todesstrafe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.