ZDFheute

Zwölf Festnahmen nach Razzien

Sie sind hier:

Mutmaßlich rechte Terrorzelle - Zwölf Festnahmen nach Razzien

Datum:

Razzien in sechs Bundesländern gegen eine mutmaßlich rechte Terrorzelle sind für die Ermittler der Durchbruch: Zwölf Beschuldigte sollen in U-Haft kommen.

Die Ermittler konnten mehrere Personen festnehmen.
Die Ermittler konnten mehrere Personen festnehmen.
Quelle: picture alliance / Friso Gentsch/dpa

Nach den Razzien gegen eine mutmaßlich rechte Terrorzelle hat der Generalbundesanwalt zwölf der 13 Beschuldigten festnehmen lassen. Die aktuellen Ermittlungen hätten den Verdacht erhärtet, teilte die Bundesanwaltschaft mit.

Alle Festgenommenen sind Deutsche und Männer. Sie sollten noch am Freitag oder am Samstag dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt werden. Dieser entscheidet, ob alle Verdächtigen in Untersuchungshaft kommen oder wieder freigelassen werden muss.

Polizeiauto mit Blaulicht (Archivbild vom 20.10.2017)

Nach Razzien -
Mutmaßlich rechte Terrorzelle: Zwölf Festnahmen
 

Sie sollen Anschläge geplant haben, um "bürgerkriegsähnliche Zustände" zu verursachen. Nun hat der Generalbundesanwalt zwölf mutmaßliche rechte Terroristen festnehmen lassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.