Sie sind hier:

Mutmaßliche Terrorunterstützerin - Anklage gegen IS-Anhängerin

Datum:

Die Bundesanwaltschaft hat eine mutmaßliche Terrorunterstützerin nach IS-Anschlagsplänen angeklagt. Die Frau soll für einen geplanten Anschlag in Deutschland Hilfe geleistet haben.

Terrorunterstützerin nach IS-Anschlagsplänen angeklagt.Archivbild
Terrorunterstützerin nach IS-Anschlagsplänen angeklagt.Archivbild
Quelle: Uli Deck/dpa

Eine mutmaßliche IS-Anhängerin, die 2016 Pläne für einen großen Terroranschlag in Deutschland unterstützt haben soll, muss sich aller Voraussicht nach demnächst in Hamburg vor Gericht verantworten. Die Bundesanwaltschaft hat beim dortigen Oberlandesgericht gegen die 41 Jahre alte Deutsche Anklage erhoben, wie die Karlsruher Behörde mitteilte.

Die Frau befindet sich seit ihrer Festnahme im Dezember in Untersuchungshaft. Die Anschlagspläne sind seit Oktober öffentlich bekannt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.