Anklage wegen 50-fachen Mordes

Sie sind hier:

Mutmaßlicher Christchurch-Täter - Anklage wegen 50-fachen Mordes

Datum:

Der Angriff auf Moscheen in Christchurch erschütterte nicht nur Neuseeland. Dem mutmaßlichen Täter werden nun offiziell 50 Morde zur Last gelegt.

Die Al-Nur-Moschee im neuseeländischen Christchurch. Archivbild
Die Al-Nur-Moschee im neuseeländischen Christchurch. Archivbild
Quelle: Mark Baker/AP/dpa

Der mutmaßliche Attentäter von Christchurch soll sich wegen 50-fachen Mordes vor Gericht verantworten müssen. Dies teilte die Polizei knapp drei Wochen nach dem Anschlag auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Großstadt mit.

Gegen den rechtsextremen Australier soll am Freitag zudem Anklage wegen versuchten Mordes in 39 Fällen erhoben werden. Bei einer Verurteilung droht dem 28-Jährigen lebenslange Haft. Die Polizei prüfe auch weitere Anklagen. Sie sprach zudem von "Terror-Angriffen".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.