Sie sind hier:

Mysterium um leere Vatikangräber - Knochenfund auf deutschem Friedhof

Datum:

Der Vatikan geht im Fall der verschwundenen Emanuela einer neuen Spur nach. Es wurden Beinhäuser mit Knochen gefunden.

Kriminaltechniker auf dem Campo Santo Teutonico.
Kriminaltechniker auf dem Campo Santo Teutonico.
Quelle: Vatican Media/dpa

Auf der Suche nach den Überresten eines verschwundenen Mädchens und denen zweier Adeliger auf dem deutschen Friedhof im Vatikan sind Räume für Gebeine entdeckt worden. Diese Beinhäuser und das dortige Knochenmaterial würden untersucht, sagte ein Vatikansprecher.

Zuvor hatte der Vatikan zwei Gräber öffnen lassen. Darin sollten sich womöglich die Überreste des Mädchens Emanuela Orlandi befinden. Die Tochter eines Hofdieners war vor 36 Jahren spurlos verschwunden. Beide Gräber waren leer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.