Sie sind hier:

NABU-Vogelzählung - Spatz ist der häufigste Vogel

Datum:

Buchführen über die Vögel auf dem Balkon: Dazu hat der NABU wieder im Mai aufgerufen. Es gibt einen klaren Sieger und auch besorgniserregende Ereignisse.

Der Spatz ist der häufigste Vogel in deutschen Gärten.
Der Spatz ist der häufigste Vogel in deutschen Gärten.
Quelle: Nicolas Armer/dpa

Der Spatz ist nach Daten von Hobby-Forschern der häufigste Vogel in Deutschlands Gärten. Mit im Schnitt knapp fünf Individuen pro Garten hängte er Amsel und Kohlmeise ab, wie der Naturschutzbund (NABU) mitteilte.

Der NABU berief sich auf Meldungen von 56.000 Teilnehmern der Aktion "Stunde der Gartenvögel". Bei der Zählung wurde aber auch deutlich, dass es in Deutschland immer weniger Vögel gibt. Mit 33,8 Individuen pro Garten lag die Zahl leicht unter dem langjährigen Durchschnitt von 34,9.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.