Sie sind hier:

Nach "Durchstechereien" - Nahles ermahnt die Union

Datum:

Nach der zweiten Runde der Sondierung drangen Details an die Öffentlichkeit. SPD-Fraktionschefin Nahles zeigt sich verärgert darüber.

Nahles erinnerte an das vereinbarte Stillschweigen.
Nahles erinnerte an das vereinbarte Stillschweigen. Quelle: Michael Kappeler/dpa

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat vor Beginn der dritten Runde der Sondierung die Union gemahnt, sich an das vereinbarte Stillschweigen zu halten. "Es war gestern sehr ärgerlich, dass es Durchstechereien gegeben hat von Zwischenergebnissen", sagte Nahles. "Ich kann nur alle in der Union auffordern, den Jamaika-Modus jetzt endgültig abzustellen."

Bei den gescheiterten Jamaika-Sondierungen von Union, FDP und Grünen waren ständig Zwischenergebnisse an die Öffentlichkeit gelangt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.