Sie sind hier:

Nach 24-Stunden-Warnstreiks - Metaller setzen Verhandlungen fort

Datum:

Mit Tagesstreiks hat die IG Metall ihre Macht demonstriert. Mit Erfolg: Die Tarifparteien setzen sich am Montag wieder an den Verhandlungstisch.

In den Metall-Tarifkonflikt kommt Bewegung.
In den Metall-Tarifkonflikt kommt Bewegung.
Quelle: Lino Mirgeler/dpa

In den festgefahrenen Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie kommt Bewegung. Am Montag steht eine neue Verhandlungsrunde im Südwesten an, teilte die IG Metall mit. Vertreter von Gewerkschaft und Arbeitgeber wollen sich in der Stuttgarter Liederhalle treffen.

Die Metaller in Baden-Württemberg haben schon oft eine Tarifeinigung geschafft, die dann als "Pilotabschluss" von allen Bezirken übernommen wurde. Damit würde in Stuttgart faktisch für alle 3,9 Millionen Beschäftigte verhandelt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.