Sie sind hier:

Nach 34 Jahren auf der Flucht - Ermittler: Flugzeugentführer gefasst

Datum:

Ein Mann will zurück in die Türkei reisen, doch er wird von der griechischen Polizei geschnappt. Es soll sich um einen Flugzeugentführer aus dem Jahr 1985 handeln.

Der Tatverdächtige sitzt im Gefängnis in Athen. Archivbild
Der Tatverdächtige soll im Gefängnis nahe Athen sitzen
Quelle: Yannis Kolesidis/epa/dpa

Mehr als 30 Jahre nach einer spektakulären Flugzeugentführung hat die griechische Polizei nach eigenen Angaben einen der mutmaßlichen Täter festgenommen. Für den 65-Jährigen lägen zwei von Deutschland beantragte europäische Haftbefehle vor, teilten die griechischen Behörden mit.

Es wird gerätselt, ob es sich wirklich um einen jener zwei Männer handelt, die 1985 den TWA-Flug 847 entführt hatten. Eine Frage ist, ob ein international gesuchter Terrorist wirklich unter eigenem Namen reisen würde.

Der Verdächtige soll auf einem Kreuzfahrtschiff nach Mykonos gereist und kurz vor der Rückfahrt in die Türkei gewesen sein, als sein Name bei der Kontrolle der Personalien auffiel und er festgenommen wurde.

US-Marinetaucher von Terroristen getötet

Der Flug TWA 847 war im Juni 1985 mit 153 Passagieren und acht Besatzungsmitgliedern an Bord auf dem Weg von Athen nach Rom gekapert worden. Bei den beiden Entführern handelte es sich um Angehörige der Hisbollah. Anschließend pendelte die Maschine tagelang zwischen Beirut und Algier hin und her. Bei einem Stopp in Beirut wurde einer der Passagiere, ein US-Marinetaucher, von den Terroristen getötet.

Während wochenlanger intensiver Verhandlungen kamen nach und nach alle übrigen Passagiere und Besatzungsmitglieder frei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.