Sie sind hier:

Nach 737-Max-Debakel - Boeing mit Gewinneinbruch

Datum:

Der US-Luftfahrtriese Boeing hat zu Jahresbeginn deutlich weniger verdient. Die Jahresziele wurden nach den Abstürzen zweier 737-Max-Maschinen gestrichen.

737-Max-Abstürze sorgen für Gewinneinbruch bei Boeing. Archivbild
737-Max-Abstürze sorgen für Gewinneinbruch bei Boeing. Archivbild
Quelle: Ted S. Warren/AP/dpa

Der Gewinn des US-Flugzeugbauers Boeing ist im ersten Quartal 2019 nach den Problemen mit der 737-MAX-Reihe um 13 Prozent eingebrochen - im bereinigten Kerngeschäft sogar um 21 Prozent. Das Unternehmen kassierte deshalb auch seinen Ausblick für das Gesamtjahr.

Es werde einen neuen Ausblick geben, sobald mehr Klarheit bei den aus dem Verkehr gezogenen 737-MAX-Flugzeuge herrsche, kündigte der Konzern an. Seinen Umsatz konnte der Flugzeugbauer hingegen auf 22,9 Milliarden Dollar steigern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.