ZDFheute

Kanada nimmt seinen Müll zurück

Sie sind hier:

Nach Abweisung von Philippinen - Kanada nimmt seinen Müll zurück

Datum:

Die Philippinen wehren sich, dass ihr Land zur internationalen Müllhalde wird. Die Regierung hat 1.300 Tonnen Müll nach Kanada zurückgeschickt. Ottawa akzeptiert.

Aktivisten protestieren vor einem Frachtschiff. Archivbild
Aktivisten protestieren vor einem Frachtschiff. Archivbild
Quelle: -/Greenpeace/AP/dpa

Die kanadische Regierung hat nach einem Streit mit den Philippinen zugestimmt, abgewiesenen Müll zurückzunehmen. Das bestätige das Umweltministerium auf Anfrage: "Die kanadische Regierung ergreift alle Maßnahmen, um einen sicheren und umweltschonenden Transport, Behandlung und Entsorgung der Abfälle in Kanada zu gewährleisten", sagte Sprecherin Veronica Petro.

Nach monatelangen diplomatischen Querelen haben die Philippinen mehr als 1.300 Tonnen Müll nach Kanada zurückgeschickt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.