Sie sind hier:

Nach Angriff in Saudi-Arabien - Grüne gegen neue Rüstungsexporte

Datum:

Der deutsche Rüstungsexportstopp nach Saudi-Arabien läuft am 30. September aus. Die Drohnenangriffe auf eine Ölanlage haben die Diskussion über neue Exporte neu entfacht.

Die Rüstungsexporte wurden im letzten Herbst gestoppt. Archivbild
Die Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien wurden im letzten Herbst gestoppt. (Archivbild)
Quelle: Stefan Sauer/zb/dpa

Die Grünen im Bundestag lehnen die aus der Union geforderte Wiederaufnahme von Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien ab. "Es ist aberwitzig, angesichts der Eskalation im Golf die Risiken dort mit weiteren Rüstungsexporten noch mehr zu erhöhen", sagte Grünen-Verteidigungspolitikerin Agnieszka Brugger. Hinzu komme die unveränderte Menschenrechtssituation und der Jemen-Krieg.

Nach dem Angriff auf saudi-arabische Ölanlagen forderte Jürgen Hardt (CDU), außenpolitischer Sprecher der Union, ein Ende des Rüstungsexportstopps.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.