Sie sind hier:

Nach Angriffen auf Öl-Anlagen - 200 US-Soldaten nach Saudi-Arabien

Datum:

Als Reaktion auf die Angriffe auf Öl-Anlagen in Saudi-Arabien schicken die USA etwa 200 Soldaten in das Land. Zudem erhält das Land Raketenabwehr.

Patriot Abwehrstellung in der Türkei (Archiv).
Patriot Abwehrstellung in der Türkei (Archiv).
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Das US-Verteidigungsministerium hat die Entsendung eines Luftverteidigungssystems und von vier Radaranlagen nach Saudi-Arabien angekündigt. Dies sind laut US-Vertretern die ersten Schritte, um Saudi-Arabien bei der Selbstverteidigung gegen Angriffe aus dem Iran zu helfen.

Die Raketenbatterie vom Typ Patriot und die Radarsysteme vom Typ Sentinel sollen die Überwachung im Norden von Saudi-Arabien verbessern. Mit den Waffen gehen etwa 200 Soldaten dorthin.

Ölfeld in Churais (Archivbild)

Saudi-Arabien - USA schicken Raketen und Soldaten nach Saudi-Arabien 

Als Reaktion auf die Luftangriffe auf zwei saudiarabische Ölanlagen entsenden die USA 200 Soldaten sowie Patriot-Abwehrraketen nach Saudi-Arabien - ein deutliches Signal an Iran.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.