ZDFheute

Auto explodiert in Colombo

Sie sind hier:

Nach Anschlägen in Sri Lanka - Auto explodiert in Colombo

Datum:

Geht die Anschlagserie in Sri Lanka weiter? Augenzeugen berichten von einer explodierten Autobombe. Die Polizei streitet dies aber ab.

Blick auf das sri-lankische Colombo. Archivbild
Blick auf das sri-lankische Colombo. Archivbild
Quelle: -/XinHua/dpa

Am Ostermontag hat es eine weitere Explosion nahe der St. Anthony's Church im sri-lankischen Colombo gegeben. "Das sieht nach einer Autobombe aus", berichtet ZDF-Korrespondent Normen Odenthal, der nur zwei- bis dreihundert Meter entfernt war. Ein Auto sei ausgebrannt, Menschen flohen von dort.

Die Polizei erklärte gegenüber Nachrichtenagenturen, Bombenentschärfer hätten das Fahrzeug kontrolliert gesprengt. Dies könne jedoch auch eine Strategie sein, um Panik zu vermeiden, so Odenthal.

Suche dauert an

Seinen Beobachtungen nach habe das jedoch nicht nach einer kontrollierten Sprengung ausgesehen. Das Militär habe sehr nah an der Bombe dran gestanden. "Hier war offenbar niemand darauf vorbereitet", sagt Odenthal über die Explosion. Die Ambulanzen kämen erst nach und nach an der Kirche an.

Die Einsatzkräfte vor Ort gaben der Presse zunächst keine offizielle Stellungnahme. Es sei aber zu hören, dass nach weiteren verdächtigen Gegenständen vor Ort gesucht werde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.