Sie sind hier:

Nach Anschlag auf U-Bahn - Londoner Attentäter verurteilt

Datum:

Ein 18-Jähriger wollte im vergangenen September in der Londoner U-Bahn eine Bombe zünden. Nun wurde er von einem Gericht verurteilt.

Der Anschlag auf die Londoner U-Bahn war im September 2017.
Der Anschlag auf die Londoner U-Bahn war im September 2017. Quelle: Kirsty Wigglesworth/AP/dpa

Fast ein halbes Jahr nach einem Anschlag auf die Londoner U-Bahn ist der Angeklagte, ein 18-jähriger Iraker, wegen versuchten Mordes verurteilt worden. Ihn erwartet eine langjährige Haftstrafe. Das Strafmaß soll später verkündet werden.

Laut Anklage hatte der junge Mann am 15. September 2017 im Bahnhof Parsons Green einen Behälter mit Sprengstoff in einer eng besetzten U-Bahn platziert. Die Bombe explodierte nicht, sondern produzierte nur eine Stichflamme. 30 Menschen wurden verletzt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.