Sie sind hier:

Nach Ansturm von Migranten - Mexiko schließt Grenzübergang

Datum:

Sie wollen Gewalt und Arbeitslosigkeit entkommen. Mittelamerikanische Migranten versuchten über Mexiko in die USA zu gelangen. Doch die dortigen Beamten ließen sie nicht durch.

Die mexikanischen Behörden haben den Grenzübergang zu Guatemala geschlossen. Über Tausend Migranten hatten versucht, die Grenze Richtung USA zu passieren – sie wurden gestoppt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Nach einem großen Andrang mittelamerikanischer Migranten auf die Südgrenze Mexikos haben die Behörden einen Grenzübergang geschlossen. Die überwiegend honduranischen Migranten hatten am Samstag versucht, eine Brücke über den Fluss Suchiate zu überqueren, der Guatemala von Mexiko trennt. Soldaten der mexikanischen Nationalgarde schlossen daraufhin einen Metallzaun.

Laut Behörden Guatemalas versuchten etwa 2.500 Migranten die Grenze zu überqueren. Die mexikanischen Grenzbeamten ließen dann kleine Gruppen durch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.