Sie sind hier:

Nach Appell von Steinmeier - Grüne bleiben "gesprächsbereit"

Datum:

Bundespräsident Steinmeier fordert Gesprächsbereitschaft von den Parteien. Die Grünen geben ihm Recht und schließen auch eine Minderheitsregierung nicht aus.

Anton Hofreiter (Grüne) signalisiert Gesprächsbereitschaft.
Anton Hofreiter (Grüne) signalisiert Gesprächsbereitschaft. Quelle: Sophia Kembowski/dpa

Die Grünen haben nach dem Abbruch der Jamaika-Sondierungen durch die FDP ihre Gesprächsbereitschaft betont. Bundespräsident Steinmeier habe absolut recht, dass alle Parteien und alle handelnden Personen verantwortungsvoll mit dem Ergebnis umgehen müssten, sagte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter.

"Wenn es zu weiteren Gesprächen kommt, sind wir gesprächsbereit, um in wichtigen Dingen was für dieses Land voranzubringen." Ob etwa eine Minderheitsregierung sinnvoll sei, werde man sehen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.