Sie sind hier:

Ausbreitung von Wölfen - Klöckner sieht Handlungsbedarf bei Wölfen

Datum:

Bei einer Wolf-Attacke werden zahlreiche Schafe getötet. Agrarministerin Klöckner will die Ausbreitung der Raubtiere in Deutschland streng beobachten.

Es soll bundesweit rund 800 Wölfe geben. Symbolbild
Bundesweit soll es rund 800 Wölfe geben.
Quelle: Alexander Heinl/dpa

Nach der Wolf-Attacke mit mehr als 40 toten Schafen in Baden-Württemberg sieht Bundesagrarministerin Julia Klöckner Handlungsbedarf. "Wir müssen die Entwicklung der Wolfspopulation in Deutschland genauer beobachten", sagte die CDU-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Dazu sei ein effektives Wolfsmanagement nötig, das zeige, wie sich die Wolfsbestände in den Regionen entwickeln, erklärte sie. Auch der Abschuss von Wölfen soll laut Klöckner möglich sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.