ZDFheute

Verein zieht Mannschaft zurück

Sie sind hier:

Nach Attacke gegen Referee - Verein zieht Mannschaft zurück

Datum:

Die Prügel-Attacke gegen einen Referee in der Kreisliga hat bundesweit für Aufsehen gesorgt. Nun zieht der betroffene Verein umgehend die Konsequenzen.

Rote Karte für die Mannschaft des FSV Münster. Symbolbild
Rote Karte für die Mannschaft des FSV Münster. Symbolbild
Quelle: Patrick Seeger/dpa

Die Fußball-Mannschaft des FSV Münster meldet sich nach der Prügelattacke gegen den Schiedsrichter aus dem laufenden Spielbetrieb ab. Nach Medienberichten zieht der hessische Kreisliga-Club damit die Konsequenzen aus dem Vorfall vom Wochenende. Zudem erhält der Spieler nach Angaben des Vereinsvorsitzende Hans-Peter Samoschkoff ein lebenslanges Hausverbot.

"Wir haben beschlossen, dass die Mannschaft mit sofortiger Wirkung abgemeldet wird", sagte der Funktionär dem Radiosender Hit Radio FFH.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.