Sie sind hier:

Nach Attacke in Frankfurt - Bahn erarbeitet Sicherheitskonzept

Datum:

Die tödliche Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof hat Sicherheitsbedenken bei der Deutschen Bahn ausgelöst. Als Reaktion hat die Bahn eine Projektgruppe ins Leben gerufen.

Ein Meer aus Blumen an Gleis 7 des Hauptbahnhofs in Frankfurt.
Ein Meer aus Blumen an Gleis 7 des Hauptbahnhofs in Frankfurt.
Quelle: Arne Dedert/dpa

Eine Woche nach der tödlichen Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof hat die Deutsche Bahn eine neue Projektgruppe für mehr Sicherheit ins Leben gerufen. "Es geht darum, dauerhaft vernünftige Lösungen für mehr Sicherheit zu finden", sagte ein Bahn-Sprecher. "Was wir jetzt nicht brauchen, ist vorschneller Aktionismus."

Bereits am Montag habe es ein Treffen mit der Bundespolizei gegeben, weitere Gespräche mit Bahnexperten und Sicherheitsleuten sollen folgen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.