Sie sind hier:

Nach Augsburger Tötungsdelikt - Verdächtige aus U-Haft entlassen

Datum:

Der tödliche Angriff auf einen Fußgänger in Augsburg hat die Öffentlichkeit erschüttert. Nun sind sechs von sieben Verdächtigen wieder auf freiem Fuß.

Trauerbekundungen am Königsplatz
Trauerbekundungen am Königsplatz
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Nach dem Tod eines 49-Jährigen in Augsburg sind sechs der sieben Verdächtigen aus der U-Haft entlassen worden. Die Jugendkammer sah für sie keinen dringenden Tatverdacht, teilte das Landgericht Augsburg mit. Die Verteidiger der sechs jungen Erwachsenen hatten zuvor Haftbeschwerde eingelegt.

Sie waren auf dem Augsburger Königsplatz in einen Streit mit dem 49-Jährigen involviert gewesen, in dessen Verlauf ein siebter aus der Gruppe das Opfer mit einem einzigen Schlag tötete.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.