Sie sind hier:

Nach Aussagen zur Migration - SPD kritisiert Seehofer deutlich

Datum:

Reichlich Kritik vom Koalitionspartner für die Seehofer-Aussagen zur Migration: Die SPD wirft dem Innenminister "rechtspopulistisches Gequatsche" vor.

SPD-Generalsekretär Klingbeil kritisiert Seehofer. Archivbild
SPD-Generalsekretär Klingbeil kritisiert Seehofer. Archivbild
Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

SPD-Politiker haben Äußerungen des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer, der die Migrationsfrage als "Mutter aller politischen Probleme" bezeichnet, scharf kritisiert. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil warf Seehofer "rechtspopulistisches Gequatsche" vor. "Wenn ich das Foto sehe, frage ich mich, ob man hier nicht den Vater von reichlich Problemen sieht", twitterte er.

SPD-Vize Ralf Stegner fordert einen Rücktritt für den Fall, dass Seehofer nicht mehr Innenminister aller Menschen sein könne.

Lesen Sie hier mehr über Seehofers Äußerungen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.