Sie sind hier:

Nach Belästigungsvorwürfen - Domingo verlässt Oper in L.A.

Datum:

Nach Vorwürfen sexueller Belästigung hatte Placido Domingo die New Yorker Metropolitan Opera verlassen. Nun folgt ein weiterer bitterer Abgang für den Sänger.

Opernsänger Plácido Domingo. Archivbild
Opernsänger Plácido Domingo. Archivbild
Quelle: Britta Pedersen/dpa

Nach den Vorwürfen mehrerer Sängerinnen gegen Placido Domingo wegen sexueller Belästigung hat der 78-Jährige die Oper in Los Angeles verlassen. Er trete von seinem Posten als Leiter der Oper zurück und sage geplante Auftritte ab, teilte der Sänger laut der "Los Angeles Times" und der "New York Times" mit.

Er tue dies mit "schwerem Herzen", aber angesichts der jüngsten Anschuldigungen gegen ihn sei dieser Schritt "im besten Interesse" für das Opernhaus. Zuvor hatte Domingo seine Arbeit an der New Yorker Metropolitan Opera niedergelegt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.