Sie sind hier:

Nach Belästigungsvorwürfen - Kreativ-Chef verlässt Disney

Datum:

Nach Belästigungsvorwürfen gegen sich hatte Disney-Vorstand John Lasseter eine längere Pause eingelegt. Nun verlässt er das Unternehmen.

John Lasseter hatte Fehlverhalten eingeräumt. Archiv
John Lasseter hatte Fehlverhalten eingeräumt. Archiv Quelle: Sebastien Nogier/EPA/dpa

John Lasseter, Kreativ-Chef von Pixar und der Animationsstudios von Walt Disney, nimmt nach einem Belästigungsskandal den Hut. Am Jahresende werde der 61-Jährige die Firma verlassen, teilte Disney mit.

Lasseter hatte im November nach Berichten über sexuelle Belästigung eine sechsmonatige Berufspause genommen. Der Produzent und Regisseur räumte damals "Fehltritte" ein und entschuldigte sich für "ungewollte Umarmungen" oder andere Gesten, bei denen er eine Grenze überschritten habe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.