Sie sind hier:

Nach Belästigungsvorwürfen - May baut ihr Kabinett um

Datum:

Nicht nur die Brexit-Verhandlungen beschäftigen die britische Premierministerin. Nach Vorwürfen gegen ihren Stellvertreter muss sie nun ihr Kabinett umbauen.

Theresa May muss neue Gesichter in ihrem Kabinett präsentieren.
Theresa May muss neue Gesichter in ihrem Kabinett präsentieren. Quelle: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Die britische Premierministerin Theresa May hat Spekulationen über eine Kabinettsumbildung bestätigt. "Damian Greens Weggang vor Weihnachten bedeutet, dass Änderungen gemacht werden müssen, und ich werde Änderungen vornehmen", sagte May der BBC.

Details nannte sie nicht. Mays Stellvertreter, Kabinettsminister Damian Green, hatte wegen Belästigungsvorwürfen und Berichten über Pornografie auf seinem Dienstrechner seinen Hut nehmen müssen. Sein Posten muss neu besetzt werden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.