Sie sind hier:

Nach Bluttat in Lübeck - Angreifer soll vor Haftrichter

Datum:

Nach der Gewalttat eines 34 Jahre alten Mannes in einem Lübecker Linienbus soll am Samstag voraussichtlich Haftbefehl erlassen werden.

Messerattacke in Lübecker Linienbus.
Messerattacke in Lübecker Linienbus.
Quelle: Markus Scholz/dpa

Die Ermittlungen nach der Messerattacke in einem Lübecker Linienbus gehen weiter und sollen unter anderem das Motiv des Täters klären. Der Festgenommene soll einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Staatsanwaltschaft will gegen den 34-Jährigen einen Haftbefehl erwirken. Der im Iran geborene und in Lübeck lebende Mann hat schon lange die deutsche Staatsbürgerschaft. Er schweigt bislang zu den Vorwürfen. Staatsanwaltschaft und Polizei rätseln noch immer über sein Motiv.

Die Ermittlungen nach der Messerattacke in einem Lübecker Linienbus gehen mit Hochdruck weiter. Der Festgenommene soll einem Haftrichter vorgeführt werden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.