Sie sind hier:

Nach Bremen-Wahl - Linke wollen Rot-Rot-Grün

Datum:

Die Linken-Spitzenkandidatin sieht eine Chance für Rot-Rot-Grün in Bremen. Sie betont die Vorteile einer solchen Koalition - auch mit Blick nach Berlin.

Die Spitzenkandidatin der Linken, Kristina Vogt (links).
Die Spitzenkandidatin der Linken, Kristina Vogt (links).
Quelle: Carmen Jaspersen/dpa

Nach den Landtagswahlen in Bremen plädiert die Linke für ein Bündnis mit SPD und Grünen. "Das kann gelingen", sagte die Spitzenkandidatin der Linken, Kristina Vogt, im ZDF. Es gebe sehr große Schnittmengen. Das sei auch ein wichtiges Signal für die Bundespolitik.

Vogt betonte jedoch, die Linke stehe nicht für ein "Weiter so" bereit. "Wir wollen tatsächlich auch eine andere Sozialpolitik." Prognosen zufolge kommen in Bremen neben einer Großen Koalition nur Dreier-Bündnisse in Frage.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.