Sie sind hier:

Nach Brexit - Merkel besorgt über EU-Finanzlage

Datum:

Auf die EU-Staaten kommt eine heikle Aufgabe zu. Sie müssen sich darüber einig werden, wie sie mit der durch den Brexit entstehenden Finanzlücke umgehen sollen.

Merkel sieht die Finanzlage der EU nach dem Brexit kritisch.
Merkel sieht die Finanzlage der EU nach dem Brexit kritisch. Quelle: Oliver Berg/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht die Finanzplanung der EU durch den bevorstehenden Brexit vor erheblichen Herausforderungen. Die finanzielle Lage sei "sehr fordernd", sagte die CDU-Vorsitzende. Sie nannte etwa die Verteidigungspolitik und die Migration als große finanzielle Aufgaben.

Nicht alle EU-Mitglieder seien dafür, nach dem Austritt Großbritanniens mehr Geld auszugeben, so Merkel. Durch den Brexit entsteht in der EU eine Haushaltslücke von etwa zwölf Milliarden Euro jährlich.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.