Sie sind hier:

Nach Cebit-Aus in Hannover - Althusmann regt Branchenevents an

Datum:

Wie geht es weiter nach dem Ende der einst weltgrößten IT-Messe Cebit? Niedersachsens Digitalminister macht einen Vorschlag.

Niedersachsens Wirtschafts- und Digitalminister Bernd Althusmann.
Niedersachsens Wirtschafts- und Digitalminister Bernd Althusmann.
Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Nach dem Aus für die einst weltgrößte Computermesse Cebit regt Niedersachsens Wirtschafts- und Digitalminister Bernd Althusmann Branchenevents an. Sie sollen sich speziell mit Zukunftstrends befassen.

"Hannover wird auch nach dem Ende der Cebit ein gefragter Messestandort rund um das Thema Digitalisierung und Künstliche Intelligenz sein", sagte Althusmann. Erste Vorschläge sollen nach Informationen aus Unternehmenskreisen vom bisherigen Cebit-Team entwickelt und vorangetrieben werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.