Sie sind hier:

Nach Datendiebstahl - Seehofer verspricht Transparenz

Datum:

Bis Mitte der Woche will Horst Seehofer ausführlich über den Diebstahl von Daten an Politikern berichten. Die Öffentlichkeit solle alles erfahren, was er wisse.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU).
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU).
Quelle: Peter Kneffel/dpa

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat im Fall der veröffentlichten Daten von Politikern und Prominenten eine umfangreiche Information der Öffentlichkeit angekündigt. Er rechne damit, "spätestens Mitte der Woche ausführlich zu informieren", sagte der CSU-Politiker der "Süddeutschen Zeitung".

Er wolle die Bevölkerung "nur mit belastbaren Fakten und nicht mit Vermutungen" informieren. "Die Öffentlichkeit wird alles erfahren, was ich weiß", sagte Seehofer der Zeitung.

Seehofer erhält für sein bisheriges Verhalten im Datenklau-Skandal viel Kritik. Wie er damit umgeht lesen Sie hier:

Horst Seehofer - CSU

Nach Datendiebstahl - Seehofer verspricht volle Transparenz

Bundesinnenminister Horst Seehofer verspricht nach dem Daten-Hack volle Transparenz. Spätestens Mitte der Woche will er "ausführlich" informieren. Kritik der SPD weist er zurück.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.