Sie sind hier:

Nach dem G20-Treffen - Bitcoin weiter über 9.000 Dollar

Datum:

Der Bitcoin hat seine Talfahrt unterbrochen. Nachdem ein G20-Treffen ohne Regulierungsbeschlüsse blieb, erholte sich die umstrittene Kryptowährung.

Der Bitcoin hat seine Talfahrt gestoppt.
Der Bitcoin hat seine Talfahrt gestoppt. Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Die umstrittene Kryptowährung Bitcoin ist weiter über die Marke von 9.000 US-Dollar gestiegen. Am Morgen erreichte der Kurs auf der führenden Handelsplattform Bitsamp bei 9.129 Dollar den höchsten Stand seit einer Woche.

Damit konnte der Bitcoin an die Erholung seit Montag anknüpfen, nachdem der Kurs zuvor unter 8.000 Dollar gefallen war. Marktbeobachter erklären den Anstieg mit dem Treffen der G20-Finanzminister und -Notenbankchefs. Diese hatten keine Regulierungsmaßnahmen beschlossen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.