Sie sind hier:

Nach dem Scheitern von Jamaika - Habeck sieht keine zweite Chance

Datum:

Eine Große Koalition sei jetzt besser als Neuwahlen, findet der Grünen-Politiker Habeck. Jamaika ist aus seiner Sicht endgültig gescheitert.

Robert Habeck glaubt nicht an eine zweite Chance für Jamaika.
Robert Habeck glaubt nicht an eine zweite Chance für Jamaika. Quelle: Carsten Rehder/dpa

Nach dem Scheitern der Sondierungen wird es nach Einschätzung des Kieler Umweltministers Robert Habeck keinen neuen Anlauf für ein Jamaika-Bündnis geben. "Ich glaube, dass die FDP nicht mehr zurückkommt. Dafür hat die Tür zu laut geknallt", sagte der Grünen-Politiker im ZDF-"Morgenmagazin".

Habeck plädierte für die Bildung einer Großen Koalition aus Union und SPD, wogegen sich die Sozialdemokraten sträuben. "Ich schäme mich selber, dass ich sage: lieber eine Große Koalition als Neuwahlen".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.