Sie sind hier:

Nach dem Wahldebakel - SPD will neues Grundsatzprogramm

Datum:

Wie kann sich die SPD als Volkspartei behaupten? Wie kann der Reformprozess gelingen? Nach der Wahlniederlage wollen die Sozialdemokraten neue Antworten geben.

Die SPD arbeitet an einem neuen Programm.
Die SPD arbeitet an einem neuen Programm. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die SPD will nach dem Debakel bei der Bundestagswahl alte Wahrheiten hinterfragen und in einem neuen Grundsatzprogramm ihr Selbstverständnis als Volkspartei konkretisieren. Das geht aus einem Entwurf für den Reformprozess hervor, der den Medien vorliegt.

Wenig Chancen dürfte der Vorstoß von Parteichef Martin Schulz haben, die Mitglieder direkt über den SPD-Vorsitz abstimmen zu lassen. In das überarbeitete Strategiepapier wurden auch Wünsche nach mehr Frauenförderung aufgenommen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.