Sie sind hier:

Nach der Wahl in Indien - Modi bleibt Regierungschef

Datum:

In Indien kann nach der Wahl der amtierende Regierungschef im Amt bleiben. Modi wurde vom Präsidenten des Landes mit der Bildung der Regierung beauftragt.

Narendra Modi, Premierminister von Indien.
Narendra Modi, Premierminister von Indien.
Quelle: Manish Swarup/AP/dpa

Nach der Parlamentswahl in Indien hat Präsident Ram Nath Kovind Regierungschef Narendra Modi erneut mit der Kabinettsbildung beauftragt. Modi solle ihm eine Ministerliste vorlegen und ein Datum für die Vereidigung vorschlagen, twitterte Kovind.

Modi soll laut Berichten den Eid für seine zweite Amtszeit am Donnerstag ablegen. Nach Angaben der Wahlkommission hat Modis hindu-nationalistische Partei BJP 303 der 542 Parlamentssitze gewonnen. Die Legislaturperiode in Indien beträgt fünf Jahre.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.