Sie sind hier:

Nach der Wahl in Ungarn - Massendemonstration in Budapest

Datum:

Eine Woche nach dem überwältigenden Wahlerfolg von Viktor Orban und seiner Fidesz-Partei regt sich in Ungarn Widerstand.

Proteste in Budapest
Proteste in Budapest Quelle: reuters

Zehntausende Menschen haben in Budapest gegen den Abbau von Rechtsstaat und Demokratie unter der rechtsnationalen Regierung demonstriert. Sie verlangten eine Neuauszählung der Parlamentswahl vom 8. April.

Die Wahl hatte die rechtsnationale Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor Orban für sich entschieden. Fidesz errang eine verfassungsändernde Zweidrittelmehrheit. Jetzt wurden Berichte über Unregelmäßigkeiten laut. Laut Experten wären diese Manipulationen aber nicht wahlentscheidend.

In Budapest sind Zehntausende Menschen gegen den ungarischen Regierungschef Victor Orban auf die Straße gegangen. Sie fordern eine Neuauszählung der Parlamentswahl.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.