Iran nennt Drohungen "zwecklos"

Sie sind hier:

Nach deutlichen Worten Trumps - Iran nennt Drohungen "zwecklos"

Datum:

Das verbale Säbelrasseln zwischen dem Iran und den USA geht weiter. Auf eine deutliche Drohung Trumps antwortet nun der iranische Außenminister Sarif.

Der iranische Außenminister Mohamed Dschawad Sarif. Archivbild
Der iranische Außenminister Mohamed Dschawad Sarif. Archivbild
Quelle: Pavel Golovkin/AP/dpa

Der Iran hat die Drohungen von US-Präsident Donald Trump als zwecklos bezeichnet. "Trump hofft, das zu erreichen, was Alexander (der Große) und Dschingis (Khan) und andere Aggressoren nicht erreicht haben", twitterte Außenminister Mohamed Dschawad Sarif.

Der Iran sei noch da, die Aggressoren dafür schon lange weg. Wirtschaftsterrorismus und Völkermordabsichten würden nicht das Ende des Irans bedeuten. "Drohe niemals einem Iraner, aber versuch es mal mit Respekt ... es funktioniert", so Sarif.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.