Sie sind hier:

Nach Deutschland geholt - Kinder von IS-Kämpfern sind zurück

Datum:

Etwa 120 Kinder von deutschen IS-Anhängern saßen zuletzt noch in Flüchtlingslagern in Syrien fest. Nun hat die Bundesregierung die ersten zurückgeholt.

Zerstörte Häuser in Damaskus. Symbolbild
Zerstörte Häuser in Damaskus. Symbolbild
Quelle: Hassan Ammar/AP/dpa

Die Bundesregierung hat erstmals Kinder von deutschen IS-Anhängern in die Bundesrepublik zurückgeholt. Drei Kinder seien am Abend am Flughafen Frankfurt mit einer Maschine aus dem irakischen Erbil eingetroffen, sagte ein Bundespolizei-Sprecher.

Es handelt sich um zwei Mädchen im Alter von zwei und vier Jahren. Die Geschwister seien von ihrer Großmutter, die zur Abholung nach Erbil geflogen war, begleitet worden. Außerdem kam ein siebenjähriger Junge in Begleitung seiner Großmutter an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.