Sie sind hier:

Nach dreijähriger Sanierung - Staatsoper in Prag wiedereröffnet

Datum:

Nach fast dreijähriger Sanierung öffnet die Staatsoper in Prag wieder ihre Türen. Die Kosten der Sanierung betrugen rund 51 Millionen Euro.

Sanierte Staatsoper in Prag.
Sanierte Staatsoper in Prag.
Quelle: Vít Šimánek/CTK/dpa

Mit einem Galakonzert ist die Staatsoper in Prag wiedereröffnet worden. Das historische Gebäude aus dem Jahr 1888 war knapp drei Jahre lang umfassend renoviert und restauriert worden. Zum Auftakt sang die norwegische Sopranistin Lise Davidsen eine Passage aus Richard Wagners "Tannhäuser".

Unter den Ehrengästen waren neben dem tschechischen Regierungschef Andrej Babis auch sein ungarischer Kollege Viktor Orban und die deutsche Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Die Kosten betrugen rund 51 Millionen Euro.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.