ZDFheute

USA bereit Ölreserven freizugeben

Sie sind hier:

Nach Drohnenangriff - USA bereit Ölreserven freizugeben

Datum:

Im Schutze der Nacht greifen Drohnen eine der wichtigsten Ölraffinerien der Welt an. Das Flammenmeer verursacht einen drastischen Produktionseinbruch.

Nach den Drohnenangriffen auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien sind die USA im Fall von Engpässen zur Freigabe von Ölreserven bereit. Damit könne etwaigen Störungen der Ölmärkte entgegengewirkt werden, teilte eine Sprecherin des US-Energieministeriums mit. Energieminister Rick Perry habe die Führung seines Ministeriums angewiesen, in dieser Hinsicht mit der Internationalen Energieagentur (IEA) in Paris zusammenzuarbeiten. Die strategischen Ölreserven der USA umfassen nach Ministeriumsangaben 630 Millionen Barrel. Die IEA hatte zunächst keine Versorgungsprobleme gesehen. Vorerst seien die Märkte gut mit reichlich kommerziellen Beständen versorgt, teilte die Organisation mit Sitz in Paris mit. "Wir stehen in Kontakt mit den saudischen Behörden sowie mit den wichtigsten Produzenten- und Verbrauchernationen." Man verfolge die Situation in Saudi-Arabien aufmerksam.

Die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien war am Wochenende mit Drohnen angegriffen worden. Die Angriffe haben nach offiziellen Angaben aus Riad zu einem Einbruch der Produktionsmenge geführt. Die USA machen den Iran für die Attacke verantwortlich.

Weitere Hintergründe und einen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie hier:

Dicke Rauchschwaden über der Ölraffinerie von Saudi Aramco in Bakiak

Angriff auf saudische Ölanlagen -
Iran weist US-Vorwurf zurück: "Maximale Lügen"
 

Drohnen greifen die größte Ölraffinerie Saudi-Arabiens an - die Produktion bricht ein. Es gibt ein Bekenntnis, doch die USA beschuldingen Iran. "Absurd", heißt es aus Teheran.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.